HARZlich willkommen bei Frieda4u.de ...

... zum “Von unterwegs-Bericht” ...

Die Karten der Nordkapp 2010-Reise sind fertig

Mein erster “Kontakt” mit Norwegen war ja eher nur ein sehr kurzer. Wir waren im Schwedenurlaub mit dem Quads und fuhren einmal, das musste sein!, über die schwedisch-norwegische Grenze. Über diese kleine “Erfahrung” könnt ihr im Schwedenurlaub nachlesen.

 

Der mit dem Elch fährt

Jetzt, im Jahr 2o1o werde ich mir 4 Wochen Norwegen gönnen. Auf dem Motorrad.
Mit der Fähre geht es von Travemünde nach Helsinki. Dann in wenigen Tagen immer nördlich fahrend an einigen, ich denke doch interessanten Punkten und schöner Landschaft, vorbei am Inarisee bis nach Kirkenes. Dort weiter östlich bis an die russische Grenze, Grense Jakobselv. Evtl wird anschliessend die Varangerhalvøya umrundet (mit kurzer 2-Stationen-Fahrt mit Hurtigruten Vardø-Berlevåg), bevor es zum 1. Nordkapp dieser Reise geht, zum Kinnarodden. Ausserdem liegt dort der nördlichste Cache Europas ;-)
Den 2. Nordkappkontakt werde ich dann am “touristischen” Nordkapp haben, bevor ich mich, wieder wandernd, zum 3. Nordkapp aufmachen werde, dem Knivskjelodden. Danach kann ich dann ganz vorurteilsfrei und auf alle Fälle von mir sagen, ich war wirklich am Nordkapp.
Auch wenn viele Reisende immer wieder sagen, dass es sich nicht lohnt, dorthin zu fahren, ich werds mir trotzdem antun ;-) Auf der Reise wird wie immer der Weg das Ziel sein, also sind meine “Planungen” wirklich nur, um vorab zu sehen, wie ich die Kilometer in etwa abfahren könnte. Die 3-Ländergrenze Norwegen-Finnland-Russland habe ich ebenso im “Wanderführer” eingetragen, wenn man schon mal da oben ist ...

Je nachdem wie ich so durchkomme, wie das Wetter mitspielt und ich Lust und Laune habe unterwegs, werde ich anschliessend über Norwegens Küste incl Lofoten und längerer Hurtigruten-Fahrt oder aber auch direkt über Schweden den südlichen Heimweg einschlagen. Aber das findet sich unterwegs und vor Ort, das kann ich nun wirklich nicht planen, wer weiss schliesslich, wie es mir ganz oben im Norden gefällt. Gebucht ist sowieso nur die 1. Fähre. Geschlafen wird im Zelt frei stehend oder auf dem Campingplatz, bei zu starkem Regen wohl auch mal eine kleine Hütte ;-)

Ja, dann wünscht mir mal ne gute Reise, evtl. melde ich mich von unterwegs ab und an mal via Internet ...
 

Minutt for Minutt - HURTIGRUTE - Juni 2011

 

Die nordgehende Fahrt der Hurtigrute wurde auf der MS Nordnorge mit Kameras begleitet.

Als Live-Bericht konnte es im norwegischen Fernsehen und auch im Internet verfolgt werden!
 

 

HIER wurde im Hurtigruten-Forum die Fahrt begleitet!

Die ganze Reise ist  HIER  noch im Internet als  “Live-Film” zu sehen, mit der Möglichkeit in der Route bzw Zeit zu springen ...

... eine schöne Seereise wünsche ich euch!

Mit den automatischen Google-Übersetzungen kann man selbst in fremden Ländern meine Internetseite wenigstens ansatzweise “lesen” ;-)

Berichte
Bilder

Geocaching

Tauchen

unterwegs
in ...

unterwegs
mit ...

Stell-plätze

Leucht-türme

Downloads

LINKS

Gästebuch

Impressum

Startseite